Jedes Projekt, jeder Bauherr und Auftraggeber, jeder Ort ist anders. Ausgangspunkt unserer Arbeit sind weder vorgefasste Meinungen noch festgelegte Stile. Wir suchen eine unvoreingenommene Herangehensweise und nutzen dabei bestimmte Haltungen und Arbeitsweisen. Architektur ist mehr als das Schaffen oder Nachbauen von Bildern. Funktionalität und Gebrauchstauglichkeit, robuste Grundrisstypologien, Raumstimmung und Sinnlichkeit, Repräsentation und Privatheit sind zentrale Kriterien. Wir bauen nicht für uns, nicht für ein Bild, sondern für einen Nutzer.

 

INTERNER IDEENWETTBEWERB

Am Beginn jedes neuen Projekts steht unser interner Wettbewerb. Dabei bringen die vier Partner ihre Ideen ein, um die Aufgabenstellung aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Es entstehen verschiedene Varianten, deren spezifische Vor- und Nachteile wir den Bauherren als Entscheidungshilfe aufzeigen. Unsere Auftraggeber profitieren von dieser breiten Untersuchung, die oft auch zu unerwarteten Lösungsansätzen führt.

 

VON INNEN NACH AUSSEN

Beim Entwerfen nähern wir uns dem Gebäude aus zwei Richtungen. Die klassische Betrachtung von Außen, die stark von örtlichen Gegebenheiten, dem Baurecht und den Bildern der Bauherren geprägt ist, ergänzen wir um das Entwickeln der Projekte von Innen. Wir bestimmen die Innenräume in ihrer Größe, Proportion, Nutzung, Raumstimmung und in ihrem Bezug nach Aussen. Art, Größe und Orientierung der Fenster und Öffnungen prägen letztlich den Ausdruck des Hauses von Außen. In einem Rückkopplungsprozess werden beide Betrachtungsweisen zu einer Synthese gebracht.

 

MODELLBAU

Integraler Bestandteil unserer Arbeitsweise ist der Modellbau. Die Bandbreite reicht von ersten Volumenstudien, über Innenraummodelle zur Entwicklung von Raumproportionen bis zu Details und Ausschnitten im Maßstab 1:1. Unsere Bauherren profitieren von der hohen Anschaulichkeit der Arbeitsmodelle. Neben ihrer physischen Präsenz als Objekte zum Anfassen sehen wir in ihrer sinnlichen Materialität einen besonderen Vorteil gegenüber den sterilen Computeranimationen. Über Modellfotos lassen sich zudem realistische und aussagekräftige Innenraumbilder erstellen.

 

SKIZZEN UND PERSPEKTIVEN

Neben Modellen und Modellfotos spielen Handskizzen und Perspektiven in unserer alltäglichen Entwurfspraxis eine wichtige Rolle. Eine schnelle Idee, das Einfangen einer Raumstimmung, ein besonderer Detailpunkt – die unterschiedlichsten Inhalte werden über eine Handskizze für die Bauherren anschaulich. Dabei bestimmt der Inhalt die Wahl der Mittel. Erst in einem zweiten Schritt erfolgt dann die Übersetzung in CAD-Pläne.

 

MATERIALIEN

Neben der Proportion und der Orientierung wird die gewünschte Raumstimmung vor allem über die Materialisierung beeinflusst. Damit aus den verschiedenen Materialien und Oberflächen ein stimmiges Ganzes wird, bemustern wir sämtliche Elemente in einer Materialcollage. Der Bauherr kann die Materialien anfassen und deren haptischen Qualitäten erspüren. Aber auch Kriterien wie Dauerhaftigkeit, Pflegeleichtigkeit, das Entstehen oder die Unterdrückung von Patina spielen individuell eine unterschiedliche Rolle und sind Teil der Materialdiskussion.

 

LICHT UND FARBE

Mit wenigen Mitteln formen Tages- und Kunstlicht zusammen mit farbigen Oberflächen atmosphärische Innenräume. Beleuchtungskörper schmücken Zimmer, auch wenn sie ausgeschaltet sind. Wir beraten bei ihrer Auswahl. Oder wir bringen sie zum Verschwinden, wenn wir Leuchten in Küchen, Bäder und eingebaute Möbel integrieren. Farben erfordern manchmal Mut, belohnen den Bauherren aber durch eine größere Vielfalt an je nach Tages- und Jahreszeit wechselnden Farb-, Licht- und Raumstimmungen. Wir entwickeln Farbkonzepte – manchmal auch in Weiß und Schwarz.

 

BAUSTELLEN LEITEN

Das Projekt ist fertig entworfen und bis ins Detail ausgearbeitet, nun beginnt der wichtigste und zeitlich umfangreichste Teil des Gesamtprozesses: die bauliche Umsetzung. Dies bedeutet für uns eine engagierte und kontinuierliche Betreuung der Baustelle und die Koordination des möglichst reibungslosen Zusammenspiels der verschiedenen beteiligten Firmen. Denn nur so ist gewährleistet, dass die hohen Ansprüche des Bauherren auch gemäß seinen Vorstellungen umgesetzt werden.

 

KOSTEN UND TERMINE

Wir erstellen realistische Kostenberechnungen und Terminpläne. Mit der hohen Genauigkeit, dem kontinuierlichen Nachführen und der permanenten Kontrolle von Kosten und Terminen bieten wir unseren Bauherren von Anfang an eine hohe Planungssicherheit. Die Transparenz unserer Kostenberechnungen bis zu einzelnen Bauteilen und Ausstattungen ermöglichen für unsere Auftraggeber Spielräume, zum Einsparen oder zusätzlich Ausgeben. Innerhalb eines festen Kostenrahmens untersuchen wir, welche baulichen Lösungen möglich sind.