Das Erdgeschoss verfügt über eine offene Raumfolge, die sich Z-förmig von der Küche über den Essplatz entwickelt und in einer zweigeschossigen Wohnhalle mündet. Über eine Galerie ist dieser Bereich mit den Individualräumen im Obergeschoss verbunden. Eine Sichtbetonwand mit Kamin bildet das Rückgrat. Im Außenraum ergeben sich durch die Form des Grundrisses zwei loggia-artige zweigeschossige Bereiche, die zum einen den Eingangsbereich, zum anderen eine große Terrasse aufnehmen.

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

 
 
 
Ort: Deisenhofen, Auftraggeber: privat, Leistungen: Phasen 1-8, Fertigstellung: 2017, Grundstücksfläche: 1.619 m2, Überbaute Fläche: 168 m2, Wohnfläche: 185 m2, Mitarbeit: Simon Kettel