Das Haus wurde 1936 von Sep Ruf für den Schriftsteller Josef Martin Bauer errichtet. Es besteht aus zwei eingeschossigen Baukörpern mit Satteldach, die zueinander Z-förmig angeordnet sind und so einen Eingangs- und einen Gartenhof bilden. Im Inneren sind noch verschiedene Originalausstattungen wie Bibliothek, Ankleide und Einbauschränke vorhanden. In enger Abstimmung mit der Denkmalpflege wird das Gebäude saniert und an heutige energetische Anforderungen angepasst. Dabei wird trotz Außendämmung das ursprüngliche Erscheinungsbild wieder hergestellt.


1 / 21