Im Rahmen einer Komplettsanierung des im Jahre 1911 errichteten Baudenkmals werden die bestehenden Geschoßwohnungen an heutige Wohnvorstellungen angepasst. Minimale Eingriffe erzeugen maximale räumliche Großzügigkeit im Wohn-, Ess- und Kochbereich in den kompakten und sehr brauchbaren Bestandsgrundrissen. Neue Anbaubalkone schaffen einen zusätzlichen Außenraum. Im Dachgeschoß werden 2 neue Wohnungen eingefügt. Diese besitzen einen zweigeschossigen Wohnraum mit Galerie, in dem sich der bestehende Dachstuhl als Raumskulptur abbildet.

  

 

ANSICHT & LÄNGSSCHNITT

 

 

  

 

GRUNDRISS DACHGESCHOSS

 

GRUNDRISS REGELGESCHOSS

  

 

 

 

  

 

 

  

  

  

 

 

  

QUERSCHNITT

 

 
Ort: München Schwabing
Auftraggeber: Stadtwerke München
Leistungen: Phasen 1-9
Fertigstellung: 2015
Grundstücksfläche: 1.095 m2
Überbaute Fläche: 255 m2
Wohnfläche: 702 m2
Projektteam: Jan Kurz, Susanna Knopp, Anna Diehl, Robert Schneider