Drei neue Wohngebäude gliedern die uniforme Siedlung in Zeilenbauweise aus den 60er Jahren neu und schaffen verschiedenartige Orte der Identität. Gerade durch das Mehr an Dichte entstehen qualitätsvolle Außen- und Zwischenräume. Die gestaffelten, 3-geschossigen Wohngebäude sind in Holzbauweise konzipiert, deren Wohnungen eine mehrfache Ausrichtung erfahren. Das 2. Obergeschoss ist über Maisonnette-Wohnungen mit dem Dach verbunden.

  

LAGEPLAN

  

GRUNDRISS OG & DG

  

ANSICHT SÜD & QUERSCHNITT

  

 
 
 
Ort: Murnau, Auftraggeber: GBW Gruppe, Leistungen: Phasen 1-8, Fertigstellung: 2019, Grundstücksfläche:  2.765m2, Überbaute Fläche: 889m2, Wohnfläche: 2.255m2, Mitarbeit: Beate Zimmermann, Simon Kettel, Landschaftsarchitekten: Liebald+Aufermann